Der Erfolgsfaktor Unternehmenskultur in der Post Merger Integration

Nach der Hochzeit beginnt der gemeinsame Alltag

Die Post Merger Integration (PMI) ist die Findungsphase der neuen Partner nach dem Vertragsabschluss. In dieser Anfangszeit unterstützt GV den Integrationsprozess so, dass der „Bindungsfaktor“ Unternehmenskultur voll zur Geltung kommt: als Katalysator und als Stabilisator. Als Katalysator wirkt er im Sinne der Transformation und als Stabilisator entfaltet er seine Schutzfunktion für das neu Entstehende.

Weil in dieser Phase des Aufbruchs das Vertrauen wichtiger Kunden, Geldgeber und Mitarbeiter, in die gemeinsame Zukunft wachsen soll, darf es nicht durch endloses Taktieren verspielt werden. Das Ziel besteht deshalb darin die erhofften Synergien zügig und überzeugend sichtbar zu machen.

Führung, Kommunikation und Strategie bilden die drei kulturellen Dreh- und Angelpunkte, an denen GV mit der Beratung ansetzt.

Führung: Das exklusive Wertewissen für M&A-Entscheider

Das Angebot von GV knüpft jeweils am individuellen Bedarf des Klienten an, es

  • bietet exklusives Wertewissen zur Funktion und Rhetorik der Werte
  • schärft den Sinn für Orientierung und Motivation
  • erhöht die Konfliktkompetenz massiv
  • stärkt das Bewusstsein für Verantwortung und moralische Integrität

Kommunikation: Die überzeugende Hebelwirkung der Werte

Die Kommunikationsberatung von GV

  • analysiert Werte-Konzepte von Personen und Organisationen
  • richtet diese Werte-Konzepte strategisch an den Zielen des Klienten aus
  • stellt Werte-Codes her, die als Basis der Unternehmenskommunikation dienen
  • antizipiert die angezielte Unternehmens-Transformation auf der Werteebene
  • fertigt Stakeholderanalysen auf der Basis von Werte-Codes an
  • entwirft Kommunikationsstrategien zur Bewältigung von Krisen
  • löst Wertekonflikte konstruktiv
  • steigert die Unternehmens-Reputation

Strategie: Die optimale Umsetzung

Das Verhältnis von Anspruch und Wirklichkeit entscheidet über den Erfolg jeder Transformation. Die Optimierung der Umsetzungsstrategie

  • strukturiert den Prozess
  • setzt Meilensteine, die erreichbar und überprüfbar sind
  • gibt den Mitarbeitern Orientierung
  • motiviert die Mitarbeiter
  • festigt die Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen
  • macht Konflikte transparent
  • zeigt dem Management an ob der Kurs stimmt
  • überzeugt Kunden und Investoren
  • stärkt die Reputation und den Zusammenhalt

Jedes Angebot wird fallspezifisch, im Dialog mit dem Klienten, erstellt.